Kognitive Verhaltenstherapie (KVT)

  • Einer der am besten evaluierten Therapieansätze
  • Basiert auf der Annahme einer wechselseitigen Beziehung zwischen Denken, Verhalten und Stimmung
  • Denkcharakteristika depressiver Patienten: kognitive Triade(negative Sicht der eigenen Person, der Umwelt und der Zukunft)
  • KVT: Durchbrechen von maladaptiven kognitiven, emotionalen und  verhaltensmodifizierenden Reaktionsketten
  • Veränderungen auf kognitiver und Verhaltens-Ebene (In Umkehrung der Spirale, die in die Depression geführt hat)
  • Inhalte: kognitionsverändernde Maßnahmen (Identifizierung automatisierter negativer Denkmuster, Hinterfragung und Ersatz durch positive, realistische Denkmuster), verhaltensübende Komponenten und Maßnahmen zur Aktivitätsförderung
  • KVT: Störungsspezifisch, problemfokussiert und zeitlich begrenzt
    Ziel: positiv stabile Langzeitwirkung

 

Mehr Informationen zu deprexis®24

deprexis®24 jetzt kaufen